Crumschter Kerb

Crumschter Kerb - Kerweborsch vun de de Tornhall



Bilderabend 2017

28.11.17 (Kerweborsch News)

Zum letzten Mal in diesem Jahr treffen sich die (Alt-)Kerweborsch und Mädcher zum alljährlichen Bilderabend am kommenden Freitag, 01.12.2017 20.00 COZ. Das Komitee lädt zum gemeinsamen Revue passieren lassen des besten Events in 2017 ein und freut sich auf ein feuchtfröhlich und lustiges Beisammensein.

Einweihung der Fahnenvitrine

19.10.17 (Kerweborsch News)

35. Crumschter Nachkerbdisco

Isses schon wirrer Mondoag?

11.09.17 (Kerweborsch News)

Kerwebild 2017, Kerwevadder war Simon Lüer

Am vergangenen Samstag Punkt 24 Uhr wurde die Kerb anno 2017 im Crumschter Neubaugebiet begraben. Alle beteiligten Kerweborsch und Kerwemädscher bedanken sich bei den Gästen und Helfern der Crumschter Kerb. Mit einem weinenden Auge blicken wir auf die vergangene feuchtfröhliche Woche, freuen uns aber auch schon auf das Fest der Feste 2018!

Die Termine für den Bilderabend und Baumspitzwegbringen werden hier rechtzeitig mitgeteilt.

Nachkerb, Baby!

06.09.17 (Kerweborsch News)

35. Crumschter Nachkerbdisco

Wie bereits die ersten Kerweborsch lange vor unserer Zeit wussten: „Nach der Kerb ist vor der Nachkerb!“ ☝️ Daher jetzt noch mal ordentlich regenerieren und Freitag ab 20:00 Uhr geht’s wieder in die Tornhall 💃

Nur noch einmal schlafen…

31.08.17 (Kerweborsch News)

Unsere 🇩🇪️ 10jährigen anno 2017 ️🇩🇪️ empfehlen: ordentlich Kerb feiern!! Wer sich die anderen 91 Träger des schwarz-rot-goldenen Bändchens seit ’86 noch mal anschauen möchte…hier lang: https://crumschter-kerb.de/foto-galerie/10-jahrische/

10 Joahr Kerweborsch 2017

10 Joahr Kerweborsch 2017

Kerwelied 2017 + Festschrift online

29.08.17 (Kerweborsch News)

Kerwelied 2017Wir präsentieren unser Kerwelied 2017: DJ Ötzi und sein „Mann für Amore“ – natürlich in der 🔴 TORNHALL 🔴 Version und in feinstem Crumschter Blatt 🎶 Per Klick auf den Liedtext öffnet sich dieser, natürlich könnt Ihr Euch den Text auch einzeln als Kerwlied 2017 (Format: PDF) runter laden als auch in unseren gesammelten Werken, den Kerweliedern von 1978 – 2017 (Format: PDF)! In unserer Übersicht findet Ihr auch entsprechende Links zu Youtube Videos der älteren Hits: https://crumschter-kerb.de/historisches/kerwelieder/

Die Melodie zum Text gibt’s in folgendem Video:

Zudem haben wir unsere Festschrift online gestellt:

In einer Woche…

26.08.17 (Kerweborsch News)

…geht’s endlich wirrer in de Saal enoi #sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

G1 Gipfel in de Tornhall

17.08.17 (Kerweborsch News)

Die Crumschter zu Gast beim Umzug in TrewwerAm kommenden Freitag treffen sich alle amtshohen und anerkannten Poloträger zum G1-Gipfel in der Nibelungenstraße um die vorangehende Planung zum diesjährigen Crumstädter Großevents für Jung und Alt, im Fachjargon auch als „Tornhallkerb“ bekannt, fortzuführen. Unter der Leitung unseres Kerwevadders sollen sämtliche wichtigen Punkte der Agenda (u. a. Kerwelied, reibungsloser Ablauf der Kerb) systematisch behandelt und abgearbeitet werden. Das Treffen beginnt pünktlich um 20.00 Uhr COZ und wird voraussichtlich 3 Stunden dauern. Ein Pressesprecher aller Teilnehmer des Gipfels wird die Ergebnisse zeitnah veröffentlichen, wollte sich aktuell aber nicht weiter zum Ablauf äußern. Jedoch kommentierte er das bevorstehende Ereignis mit den Worten, ich zitiere: „Halligalli Drecksauparty!“

Noch zwei Wochen bis zur Kerb!Mit Ausschreitungen in den Crumstädter Straßen, wie wir es von anderen Gipfeln in Deutschland gewohnt sind, ist nicht zu rechnen. Szenekundige Bürger rechnen dennoch mit einem Aufgebot eines rot gekleideten Blocks, welcher sich als „Altkerweborsch“ bezeichnet. Diese planen zu späterer Stunde dem Gipfel beizuwohnen und mit Gesang die Stimmung weiter anzuheizen. Interne Spekaulanten rechnen somit mit einem äußerst erfolgreichen G1-Gipfel in Crumstadt. Wir hoffen, dass diese Recht behalten werden.

Mittlerweile geht es…

10.08.17 (Kerweborsch News)

Es geht Richtung Kerb…in riesengroßen Schritten auf unser Fest der Feste zu. Deshalb starten wir am Freitag erneut zum Großangriff auf Stimmbänder und Leber und treffen uns ab 20.00 Uhr im G1 um unsere mittlerweile 11. Kerweborschsitzung abzuhalten. Unter der Leitung unseres Headcoaches aka. Kerwevadder (kurz: KV oder schlichtweg: „Babba“) konzentrieren wir uns voll und ganz auf die weitere Organisation unserer Kerb in de Tornhall anno 2017. Also holt euren besten Freitagsanzug aus der Reinigung, schlüpft hinein und kommt in die Tornhall.

Am Sonntag gehts dann ab nach Trewwer, um dort am Umzug teilzunehmen, Abfahrt wird um 11 Uhr COZ natürlich an de Tornhall sein.

Sacht emol, was seid dann ihr?

04.08.17 (Kerweborsch News)

Umzug Kulmbach 2017 Das dachten sich vermutlich letzte Woche einige Franken, als wir Tornhallroten im feinsten Zwirn Kulmbach und dessen Bierwoche kaperten.

Vergangenen Samstag startete in den frühen Morgenstunden ein Bus voller (Alt-) Kerweborsch und –Mädcher von unserem Sammelplatz in der Nibelungenstraße Richtung Kulmbach zur diesjährigen Bierwoche. Als Gewinner eines Preisauschreibens, bei der wir den legendären Bierwagen erhielten, wurden wir höchst persönlich von der Kulmbacher Brauerei eingeladen und bereits sehnsüchtigst erwartet. Bei Weck, Worsch und Woi Schmuckerbier, wurde schnell jedem klar, dass dieser Ausflug mehr als nur denkwürdig werden würde. Trotz zu wenig Schlaf und frühmorgendlichen Sonnenstrahlen erreichte die Stimmung im Bus, wie es zu erwarten war, schnell ihren Höhepunkt. Endlich in Kulmbach angekommen, wurden die Zelte zum Übernachten aufgeschlagen und man widmete sich dem was wir am besten können: ausgelassen und ohne Rücksicht auf Verluste zu feiern! Also begaben wir uns für den restlichen Tag und Abend auf den Festplatz und das angelegene große Festzelt, wo bei Live Musik und literweise Gerstenschorle den Franken ein Stück Crumschter „Kultur“ näher gebracht wurde.

Während die einen gegen 1 Uhr morgens ihre vierstündige Fahrt mit dem Bus gen Heimat antraten, ruhten die anderen sich in den mitgebrachten Zelten auf dem Campingplatz aus. Schließlich wollte man(n) seine verbleibenden Kräfte für den Umzug und einen weiteren Abstecher im Zelt aufbewahren. Sonntags kleideten wir uns in alter Frische im besten Kerwegewand und bereicherten durch unsere Anwesenheit den, anlässlich der Kulmbacher Bierwoche stattfindenden, Festzug durch die Stadt. Dieser führte uns unwillkürlich erneut ins Festzelt. Welch eine Überraschung aber auch…

Widerwillig musste auch wir verbliebenen die Heimreise antreten, welche jedoch für einige Nimmersatts durch das Bordbistro der Bahn versüßt wurde. Alles in allem ein mehr als nur gelungener Ausflug! Danke Kulmbach.

Heute hingegen treffen wir uns in alter Frische ab 20.00 Uhr zur mittlerweile 10. Sitzung.

P.S. Das Taxi zum Fischerfest fährt ab halb 12 😉

 
pleasemail@ultr4l33t.biz