Crumschter Kerb

Crumschter Kerb - Kerweborsch vun de de Tornhall



In einer Woche…

26.08.17 (Kerweborsch News)

…geht’s endlich wirrer in de Saal enoi #sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

Sternenhimmel

G1 Gipfel in de Tornhall

17.08.17 (Kerweborsch News)

Die Crumschter zu Gast beim Umzug in TrewwerAm kommenden Freitag treffen sich alle amtshohen und anerkannten Poloträger zum G1-Gipfel in der Nibelungenstraße um die vorangehende Planung zum diesjährigen Crumstädter Großevents für Jung und Alt, im Fachjargon auch als „Tornhallkerb“ bekannt, fortzuführen. Unter der Leitung unseres Kerwevadders sollen sämtliche wichtigen Punkte der Agenda (u. a. Kerwelied, reibungsloser Ablauf der Kerb) systematisch behandelt und abgearbeitet werden. Das Treffen beginnt pünktlich um 20.00 Uhr COZ und wird voraussichtlich 3 Stunden dauern. Ein Pressesprecher aller Teilnehmer des Gipfels wird die Ergebnisse zeitnah veröffentlichen, wollte sich aktuell aber nicht weiter zum Ablauf äußern. Jedoch kommentierte er das bevorstehende Ereignis mit den Worten, ich zitiere: „Halligalli Drecksauparty!“

Noch zwei Wochen bis zur Kerb!Mit Ausschreitungen in den Crumstädter Straßen, wie wir es von anderen Gipfeln in Deutschland gewohnt sind, ist nicht zu rechnen. Szenekundige Bürger rechnen dennoch mit einem Aufgebot eines rot gekleideten Blocks, welcher sich als „Altkerweborsch“ bezeichnet. Diese planen zu späterer Stunde dem Gipfel beizuwohnen und mit Gesang die Stimmung weiter anzuheizen. Interne Spekaulanten rechnen somit mit einem äußerst erfolgreichen G1-Gipfel in Crumstadt. Wir hoffen, dass diese Recht behalten werden.

Mittlerweile geht es…

10.08.17 (Kerweborsch News)

Es geht Richtung Kerb…in riesengroßen Schritten auf unser Fest der Feste zu. Deshalb starten wir am Freitag erneut zum Großangriff auf Stimmbänder und Leber und treffen uns ab 20.00 Uhr im G1 um unsere mittlerweile 11. Kerweborschsitzung abzuhalten. Unter der Leitung unseres Headcoaches aka. Kerwevadder (kurz: KV oder schlichtweg: „Babba“) konzentrieren wir uns voll und ganz auf die weitere Organisation unserer Kerb in de Tornhall anno 2017. Also holt euren besten Freitagsanzug aus der Reinigung, schlüpft hinein und kommt in die Tornhall.

Am Sonntag gehts dann ab nach Trewwer, um dort am Umzug teilzunehmen, Abfahrt wird um 11 Uhr COZ natürlich an de Tornhall sein.

Sacht emol, was seid dann ihr?

04.08.17 (Kerweborsch News)

Umzug Kulmbach 2017 Das dachten sich vermutlich letzte Woche einige Franken, als wir Tornhallroten im feinsten Zwirn Kulmbach und dessen Bierwoche kaperten.

Vergangenen Samstag startete in den frühen Morgenstunden ein Bus voller (Alt-) Kerweborsch und –Mädcher von unserem Sammelplatz in der Nibelungenstraße Richtung Kulmbach zur diesjährigen Bierwoche. Als Gewinner eines Preisauschreibens, bei der wir den legendären Bierwagen erhielten, wurden wir höchst persönlich von der Kulmbacher Brauerei eingeladen und bereits sehnsüchtigst erwartet. Bei Weck, Worsch und Woi Schmuckerbier, wurde schnell jedem klar, dass dieser Ausflug mehr als nur denkwürdig werden würde. Trotz zu wenig Schlaf und frühmorgendlichen Sonnenstrahlen erreichte die Stimmung im Bus, wie es zu erwarten war, schnell ihren Höhepunkt. Endlich in Kulmbach angekommen, wurden die Zelte zum Übernachten aufgeschlagen und man widmete sich dem was wir am besten können: ausgelassen und ohne Rücksicht auf Verluste zu feiern! Also begaben wir uns für den restlichen Tag und Abend auf den Festplatz und das angelegene große Festzelt, wo bei Live Musik und literweise Gerstenschorle den Franken ein Stück Crumschter „Kultur“ näher gebracht wurde.

Während die einen gegen 1 Uhr morgens ihre vierstündige Fahrt mit dem Bus gen Heimat antraten, ruhten die anderen sich in den mitgebrachten Zelten auf dem Campingplatz aus. Schließlich wollte man(n) seine verbleibenden Kräfte für den Umzug und einen weiteren Abstecher im Zelt aufbewahren. Sonntags kleideten wir uns in alter Frische im besten Kerwegewand und bereicherten durch unsere Anwesenheit den, anlässlich der Kulmbacher Bierwoche stattfindenden, Festzug durch die Stadt. Dieser führte uns unwillkürlich erneut ins Festzelt. Welch eine Überraschung aber auch…

Widerwillig musste auch wir verbliebenen die Heimreise antreten, welche jedoch für einige Nimmersatts durch das Bordbistro der Bahn versüßt wurde. Alles in allem ein mehr als nur gelungener Ausflug! Danke Kulmbach.

Heute hingegen treffen wir uns in alter Frische ab 20.00 Uhr zur mittlerweile 10. Sitzung.

P.S. Das Taxi zum Fischerfest fährt ab halb 12 😉

Die zweite Halbzeit wurde eingeleitet

19.07.17 (Kerweborsch News)

Roseneckfoto 2017 Die Schilder sind weiß, das Drehbuch für die Einlage ist geschrieben, die ersten Verse für das Kerwelied wurden zu Papier gebracht und das Komitee schuftet natürlich auch auf Hochtouren – die Tornhallkerb nimmt endlich feste Formen an!
Damit das auch so bleibt treffen sich alle Tornhallroten am kommenden Freitag (wie gewohnt) um 20:00 Uhr COZ bei Gesang und zur ordentlichen Hydrierung, um die 8. Kerweborschsitzung abzuhalten und die Kerb weiter vorzubereiten. Die erwartete Kleiderordnung sollte mittlerweile bekannt sein, Unsichere dürfen sich dennoch gerne beim Komiteemitglied ihres Vertrauens informieren.

Da wir die letzten beiden Wochenenden auf Sammeltour durch das Ort waren, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Crumstädter Geschäftsleuten für Ihre bisherige Spendenfreundlichkeit bedanken. Vielen Dank! Sie haben uns sehr geholfen.

Pünktlich zur Kerb wird es übrigens in diesem Jahr wieder die altbekannten Crumstadt-Fahnen für günstige 10,- € zum Verkauf geben. Ein kleiner Reminder zum Abschluss: Der diesjährige Kerweborschausflug steht am Samstag, den 29.07 auf dem Terminplan.

Die Tornhall hat uns wieder

13.07.17 (Kerweborsch News)

Kerweplakat 2017 Letzten Freitag durchlief jeden Kerweborsch ein wohliges Zucken, als man vernahm, dass die legendäre jährliche Obbositzung bevorstünde. Bevor man(n) durch Qualität in der Obbo überzeugte, galt es mit Quantität beim Roseneckfoto zu überzeugen. Mit fast versammelter Mannschaft standen wir stolz und aufrecht in Reih und Glied um ein ordentliches Bild abzugeben. Nach getaner „Arbeit“ marschierten wir, der eine im Polo, der andere noch im Schmucker-Shirt, Richtung Obbo. Man wollte ja schließlich keine Zeit verlieren. Dort  angelangt, schmissen sich die letzten in Schale und die Sitzung nahm ihren gewohnten Lauf. Mit über 50 (Alt-)kerweborsch im kleinen Räumchen erreichte nicht nur die Stimmung ihren „Zenit“, sodass jeder Tropfen Hopfenschorle dankbar und genüsslich entgegengenommen wurde und der bevorstehenden Dehydrierung erfolgreich entgegengewirkt wurde.

Diesen Freitag treffen wir uns hingegen wieder ab 20.00 Uhr im G1 der Tornhall. Am darauffolgenden Samstag treffen wir uns um 12.30 im roten Polo auf dem Sportplatz um beim diesjährigen „King of the Beach“ unser Beachvolleyball-Können unter Beweis zu stellen.

Wie jedes Jahr: OBBO, wir sind wieder da!

05.07.17 (Kerweborsch News)

Gruppenfoto in der Obbo anno 2016Kramt euer weißes Schmucker-Shirt hervor, trimmt eure Bartstoppeln fein-säuberlich zu einem Pornobalken und legt die Bluejeans bereit – denn kommenden Freitag treffen sich die Tornhall Kerweborsch zum diesjährigen Roseneckfoto!

Nach getaner Arbeit und Instagram-verdächtigem Posen verlassen wir unser gewohntes Habitat und marschieren strammen Schrittes durchs Ort, wo im fernen Horizont die Obbobar gelegen ist. Ab 20:00 Uhr COZ werden wir dort unsere Körper nach einer anstrengenden Woche mit wohltuenden Getränken aus Darmstadt, Rüdesheim und den Bermudas verwöhnen sowie die umliegenden Häuser mit lieblichem Gesang verzaubern (Liebe Nachbarn, heute könnte es lauter werden! Bitte nehmen Sie uns das nicht übel). Man munkelt, dass sich am Freitag ebenfalls einige Altkerweborsch zu ihrem AKB-Stammtisch in der Obbo treffen werden. Der Abend wird somit sicherlich interessant…

Ab in die Tornhall zur fünften Sitzung

28.06.17 (Kerweborsch News)

Auf dem Weg zu Sitzung Nummer 5!Am kommenden Freitag treffen sich die Kerweborsch vun de Tornhall wie gewohnt ab 20:00 Uhr COZ in den geliebten Hallen, um sich langsam aber sicher auf die Crumschter Kerb vorzubereiten. Ein letztes Mal gilt es mit Schmuckerbier die Stimmbänder zu ölen, bevor es nächste Woche zu unserem ersten großen Hightlight, der Obbositzung geht!
Also, streift euch euer Polo über und lasst unseren Schlachtruf durchs Ort erschallen: „Kerweborsch soin lustige Brüder!“

Um auch in diesem Jahr wieder kräftig Werbung machen zu können, wird nächsten Freitag (07.07.17) unser Roseneckfoto geschossen. Dazu treffen wir uns bereits um 18:30 Uhr COZ vor de Tornhall. Kleiderordnung ist Blue-Jeans, weißes (Schmucker-)Shirt, ne anständige Frisur und optional: der fein-säuberlich getrimmte Oberlippenschnauzbart! Als besonderes Highlight marschieren wir danach in die Obbo um die legendäre Obbositzung abzuhalten.
Weiterhin sollten sich alle (Alt-)Kerweborsch und –mädcher den 29.07.2017 rot im Kalender markieren! Denn dann geht es zu unserem berühmt, berüchtigten Ausflug in den Süden Deutschlands.

Auf zur vierten Sitzung..

21.06.17 (Kerweborsch News)

Kerweborsch vun de Tornhall 2017

Am Freitag wird es wichtig, bei den tropischen Wetterverhältnissen auf eine ausreichende Hydrierung zu achten. Um potenziellen Folgeschäden durch zu wenig Flüssigkeit vorzubeugen, treffen sich alle Tornhallkerweborsch im atmungsaktiven Polo zur vierten Kerweborschsitzung. Dort wird in bestmöglich klimatisierten Räumlichkeiten die Stimmbänder geölt und der Geselligkeit verfallen.
Also ihr Kerweborsch, noch schnell den Sonnenbrand der letzten Tage mit After-Sun versorgen und pünktlich um 20.00 Uhr COZ in der Nibelungenstraße auf der Matte stehen. Für alle Neuinteressierten gilt, einfach dem Gesang folgen und bei uns auf Sitzung vorbeischauen. Es lohnt sich!

Weiterhin sollten sich alle (Alt-)Kerweborsch und –mädcher den 29.07.2017 rot im Kalender markieren! Denn dann geht es zu unserem berühmt, berüchtigten Ausflug in den Süden Deutschlands.
Davor wird aber noch am 07. Juli unser Roseneckfoto geschossen, um anschließend gemeinsam in die Obbo zu pilgern und dort die legendäre Obbositzung abzuhalten.

Kerwecounter: Noch 72 Tage bis zur Kerb anno 2017

Komitee anno 2017

14.06.17 (Kerweborsch News)

Kerwevadder 2017: Simon Lüer

Es war ein Freitag wie jeder andere auch. Die Tornhallkerweborsch sollten sich in gewohnter Umgebung zu ihrer zweiten Sitzung treffen, jedoch war etwas grundlegend anders. Es lag eine ungewohnte Anspannung und Aufregung in der Luft, denn ein neuer Kerwevadder samt Komitee sollten gewählt werden.
Das alte Komitee durchzog eine tiefe Zufriedenheit, konnte man doch auf eine sehr erfolgreiche Kerwesaison zurückschauen.
Alles verlief in gewohnter Weise, es wurde gesungen, gelacht und die Humpen liefen gut. Jedoch schien die Spannung im G1 schlicht jeden zu zerreißen, bis schließlich gegen halb 10 die Stimmen der 41 anwesenden Kerweborsch die Tornhall in ihren Grundfesten erschüttern sollte. Ein neuer Anführer wurde gewählt und das musste gefeiert werden!
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet sich unser alter Kerwevadder Christian Wolf nach dreijähriger Amtszeit und räumt seinen Posten für den neuen Kerwevadder: Simon Lüer!
Dieser führte daraufhin die Wahl seines neuen Komitees durch, acht Leute die ihm tatkräftig bei der Organisation der Kerb unter die Arme greifen werden.
Vielen Dank an die ehemaligen Komiteemitglieder Timo Allmann, Marius Schulz. und Maximilian Wenner. für eure Hilfe und Unterstützung!

Das Komitee 2017 setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
Um unsere Finanzen wird sich Tim Neukirchner kümmern. Christian Wolf wird Sie an dieser Stelle und via weiterer Medien über unser Treiben auf dem Laufenden halten. Niklas Wolf und Felix Keller werden Ihnen in der Woche vor Kerb mit unserer „Festschrift“ (welche kostenlos an alle Crumstädte Haushalte verteilt wird) endgültig das Kerwefieber entfachen. Timo Wittmann und Jonas Neukirchner veranstalten Kerbsonntag den durch ganz Crumstadt führenden Kerweumzug welcher traditionell im Platzkonzert in der Turnhall enden wird. Abends werden Matthias Schmitt und Theo Friedrich Sie mit einer großen Auswahl an Tombolapreisen überraschen und begeistern.

 
pleasemail@ultr4l33t.biz